• Facebook
  • Instagram
  • Italiano
  • Inglese
  • Francese
  • Spagnolo
  • Tedesco

Museum des Alltags


Der Raum befindet sich beim Eingang zum Alten Kloster, er wurde früher als Holzkeller und Abstellraum benützt. Heute ist er Sitz eines kleinen Museum, mit verschiedenen alltäglichen Handwerkzeugen ausgestattet, die heute ungenützt und vergessen worden sind. Man hat sie zusammen getragen, um den Arbeitsbereich einer Tischlerei oder die Werkstatt einer Schmiede herzustellen.
Die ganze Nordwand des Raumes besteht aus Felsen, es ist ein Teil des Berges, der wie in vielen anderen Räumlichkeiten immer wieder hervortritt und an die Wichtigkeit seiner tragenden Funktion für die Baustruktur erinnert.

Draussen

×
Drinnen

×
Kloster

×